Bad Ditzenbach

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Ein einzigartige Landschaft für Ruhe und Erholung

Durch Bad Ditzenbach fließt die Fils, dieser saubere, natürliche Fluss, der rund 50 Kilometer weiter in den Neckar, dann in den Rhein und die Nordsee mündet. Im Ort wurde der Fluss in den letzten Jahren aufwendig renaturiert und bietet den Erholungssuchenden nun einen besonders schönen Ort zum Verweilen oder Spazierengehen. Beidseitig vom Filstal erheben sich die Hänge des Albtraufs mit Wacholderheiden, Streuobstwiesen, Weiden für Ziegen (die dem Tal den Namen Goißatäle gab) und Schafe und ausgedehnten Buchenwäldern. Oben auf dem Albtrauf dann die weiten Hochflächen mit zum Teil atemberaubenden Aussichten. Naturkundlich Interessierte kommen hier genauso auf ihre Kosten, wie diejenigen, die einfach nur genießen wollen. Orchideen, Enzian und Seidelbast, Silberdistel, Hagebutten und Wiesen voller Wildkräuter, alles am Wegesrand und leicht zu finden.

 

 

Blick vom Badfels
Blick vom Badfels