Seite drucken
Gemeinde Bad Ditzenbach (Druckversion)

Mineralquellen

Die Mineralquelle von Bad Ditzenbach

Aqua Gymnastik
Aqua Gymnastik

Unter den schwäbischen Mineralquellen nehmen die Mineral- und Heilwässer des Filstales eine bevorzugte Stellung ein. Ihre Entstehung verdanken sie dem Zusammentreffen besonderer geologischer und hydrologischer Strukturen. Die Kohlensäure und die erhöhten Temperaturen der Thermalwässer sind letzte Auswirkung des tertiären Vulkanismus.

Der hohe Mineralgehalt dagegen stammt aus dem Speichergestein. Aus diesem wurde mit Hilfe der Kohlensäure die Mineralien gelöst, besonders das Kalzium als Hydrogencarbonat und in den tieferen Schichten Natrium, Chlorid und Sulfat.

http://www.badditzenbach.de/de/tourismus/vinzenz-klinik-therme/thermalbad-quellen/mineralquellen/